Lastenhandhabungsverordnung

Die SPHaus-Technik beinhaltet nicht nur Green-Building-Technik, schnelles Bauen von Objekten, sondern achtet auf Ihre Gesundheit. Eine Selbstverständlichkeit.

Die Lastenhandhabungsverordnung, welches über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der manuellen Handhabung von Lasten bei der Arbeit beschreibt, zeigt eine Erfordernis traurig aus.
Damit Sie sich ein Bild machen können, welche Lasten bei einer 100 m² Wandkonstruktion entstehen:

Kalkstein 35.000 kg
Porenziegel 30.000 kg
Porenbeton 22.000 kg
ICF-Baustein 43er cm dick 800 kg
ICF-Baustein 31er cm dick 517 kg

Psychische Belastung

Sie können als Spätfolge, bei früherer körperlicher Belastung, auftreten. In jungen Jahren bemerkt man die Belastung anders. Es wird vielleicht sogar angegeben, wie stark man sei. Dein Körper vergisst nicht und während man älter wird, desto bewusster wird einem, wie blöd man in seinen jungen Jahren war. 

Die psychische Belastung kann im Büro genauso auftreten oder durch monotone Bewegungsabläufe entstehen, aber hier soll schwerpunktmässig das Bauen mit der SPHaus-Technik berücksichtigt sein.

Entgehen Sie der psychischen Belastung bei Ihrem Projekt mit der SPHaus-Technik.

Arbeitslos: Aufgrund der schweren Arbeit im Bauwesen gesundheitlich ruiniert!

Sie haben Ihren Job geliebt und jetzt fühlen Sie sich wertlos?
Mit der SPHaus-Technik können Sie in Ihrem Lieblingsjob weiterleben. Es ist Ihr neues Lebensgefühl. Ihre Umgebung wird Ihre neue Energie spüren.

Sie werden erleben, dass sogar Kinder ihren Spaß haben, wenn sie Mama und Papa dabei unterstützen können.