Lange Bauzeiten können viel Geld kosten.

  • Zuerst werden die Ziegel oder die Betonwand hochgezogen. Schwere Stürze für Fenster und Türen setzten…
  • Kanäle für Kabel und Rohrleitung werden gefräst, gemeißelt, …
  • Außenwand verputzen.
  • Wärmeisolierung angebracht.

Gefahr von Wärme- oder Kältebrücken. Somit auch die Gefahr von Schimmel.
Es kann nur eckig gebaut werden – keine reinen Rundungen.

  • Aufgrund der schweren Arbeiten sind Frauen auf dem Bau sehr selten anzutreffen.
  • An Sonn- und Feiertagen können, aufgrund der enormen Lautstärke, viele Ausführungen nicht durchgeführt werden. Gerade dann könnten Einsparungen erzielt werden. 
  • Im Winter, wenn es frostig wird, bleibt es auf der Baustelle ruhig.
     

Drehen Sie den Spieß doch um!

  • Sie können an Sonn- und Feiertagen arbeiten.
  • Sie können bei Frost arbeiten.
  • Sie können hohe finanzielle Einsparungen erzielen.
  • Sie müssen keinen schweren Sturz (Fenster-, Türenüberbrückung) stemmen. Diesen benötigen Sie nämlich nicht.
  • Sie benötigen keine Bauerfahrung – Ihr Betreuer ist dafür da.
  • Sie bauen massiv.
  • Sie bauen zuerst die superharte Isolierung – sogar Ihre Kinder können dabei helfen.
  • Keine Wärme- oder Kältebrücken.
  • Sie erreichen Ihr Ziel in sehr kurzer Zeit.
  • Sie brauchen die Außenmauer nicht sofort verputzen, denn auch ohne Verputz sieht die Mauer Klasse aus.
  • Sie können mit jedem Winkel und tatsächlich richtig RUND bauen.

Ein Aufruf an das weibliche Geschlecht:

Dringen Sie in die Männerdomäne „Bau“!